Polpettone alla Fiorentina

Polpettone alla Fiorentina

Il Polpettone alla fiorentina ist ein Hauptgericht und kann warm, lauwarm oder kalt gegessen werden.

Die Zubereitung ist sehr einfach:

Zutaten:

Hackfleisch:500 gr

Knoblauch: 3 Zehen

Pecorino gerieben: 80 gr

Petersilie: nach Geschmack.

Muskatnuss: eine Prise

Eier: 2

Zwiebel: 1/2

Stangensellerie: 1

Karotten: 1/2

Toast Brot: 200 gr

Milch: 1 Glas

Salz und Pfeffer Pepe: nach Geschmack

Mehl: 3 Löffel

Semmelbröseln

Olivenöl: 3 Löffel

Tomaten: 200 gr

Wasser: 1/2 Glas

Rot Wein: 1 Glas (Chianti)

 

Zubereitung:

Weichen Sie das Brot in der Milch auf, wringen sie dieses aus und legen Sie sie in eine große Schüssel. Vermisschen Sie die feingehackten  2 Knoblauchzehen und Petersilie mit dem Hackfleisch, Eier, Parmesan, eine Prise Muskat, Mehl und das aufgeweichte Brot zusammen in der grosseen Schüssel. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer und kneten Sie die Fleischmasse mit den Händen, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Foremen Sie den Polpettone zu einem großen Salami und besteuben diesen mit  den Semmelbröseln.

Geben Sie in eine Kasserolle das Oliven Öl und dämpfen die gehackten Tomaten, Petersilie, kleingeschnittenen Karotten , Zwiebeln, Sellerie, eine Knoblauchzehe an. Löschen Sie die Sauce mit einem halben Glas Wasser ab und geben Sie den geformten Polpettone in die Kasserolle. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel zu und lassen den  Hackbraten für 45 Minuten bis 1 Stunde leicht kochen. Ab und zu befeuchten Sie die Oberfläche mit der Tomatensauce und falls nötige geben Sie noch etwas mehr Wasser hinzu.  Nach ca. 20-30 Minuten drehen Sie den Hackbraten um und lassen ihn auf der anderen Seite kochen. Statt Wasser können Sie auch etwas Chianti Wein dazu geben, dies verstärkt den Geschmack der Sauce.

Ihr Polpettone alla Florentina ist fertig! Buon Apeptito!