Austellung über den Grand Principe Ferdinando in der Galleria degli Uffizi

25.06.2013 08:15

Am 25. Juni 2013 eröffnet eine neue Ausstellung in der Galleria degli Uffizi, welche dem  "Grand Prince" Ferdinando De Medici gewidmet ist, zum Gedenken an die Dreihundertjahrfeier seines Todes (1713) . Die Ausstellung bleibt bis zum 3. November 2013 geöffnet.

Ferdinand, der Sohn von Cosimo III, war ein großer Liebhaber der Musik und Kunst, und lebte ein "freizügiges" Leben, welches zu seinem frühen Tod führte. Il Grand Principe Ferdiando hat den toskanischen Thron nie bestiegen und starb kinderlos. Diese Ehre ging an seinen jüngeren Bruder Gian Gastone, welcher ebenfalls  kinderlos starb und somit mit ihm die Dynasty Medici-Familie endete. Die Macht wurde nach dessen Tod an die Habsburger Linie der Lothringer übertragen.

Die Ausstellung ist in mehrere Abschnitte unterteilt und unterstreicht das Interesse von Ferdinand zu den Künsten.  Il Grand Principe war einer der größten Sammler und Gönner der Toskana seiner Zeit.