Accademia

20.05.2013 13:08

Ein unvergessliches Erlebnis: Dank der außerordentlichen Öffnungszeit der „Accademia“ konnten wir dieses Juwel am Samstag bei Nacht besichtigen.

Dies Verschaffte uns neue Eindrücke zu gewinnen und den David in einer nicht überfüllten Tribüne zu bestaunen.

Die Besichtigung Abteilung der Musikinstrumente, welche im Jahr 2001 eröffnet wurde, war für viele der Teilnehmer eine Premiere. Natürlich durfte eine ausführliche Beschreibung dieser einmaligen Sammlung nicht fehlen und beeindruckend war vor allem das Piano Forte verticale von Domenico Del Mela aus dem Jahr 1739.

 

Der Rundgang dauerte über 3 Stunden.